PROLAN Energie- und Netzmanagement
Home
Über uns
Funkrundsteuerung
Funk-Smart-Metering
Fernwirktechnik
Support
Kontakt
Impressum
Plattform für Energieintelligenz
EEG-Einspeisemanagement

FRE.260L-D8Erzeugungsanlagen (PV, Wind, Biogas, KWKG) werden durch die Netzbetreiber in das Erzeugungsmanagement (Einspeisemanagement nach §6 EEG 2012 und System- bzw. Netzsicherheitsmanagement nach EnWG) zur ferngesteuerten Reduzierung der Einspeiseleistung einbezogen.

Die Netzgesellschaften realisieren das EEG-Einspeisemanagement mit Hilfe der Funkrundsteuertechnik. Hierzu ist in der Erzeugungsanlage ein Funkrundsteuerempfänger von PROLAN zu installieren. Der Funkrundsteuerempfänger ist so in die Steuerung der Erzeugungsanlage zu integrieren, dass die übertragenen Signale zur Reduzierung der Einspeiseleistung in der Erzeugungsanlage umgesetzt werden. Die Leistungsreduktion muss nach spätestens 5 Minuten abgeschlossen sein.

Die FRSE von PROLAN Typ RRCR-260 werden immer mit einem externen Funkmodul (mit 8 m Zuleitung) geliefert, bestückt mit 5 oder 6 Relais (25A). In dieser Konfiguration sind die FRE für die Integration in EEG-Anlagen besonders geeignet. Die Geräte zeichnen sich mit einer motorisierten Antenne aus, die sich innerhalb 2 Minuten vollautomatisch in die optimale Empfangsrichtung einstellt. Damit wird eine schnelle und präzise Ausrichtung der Antenne und das beste, störungsfreie Funkempfang garantiert.

Auf einer kurzen Videoaufnahme wird die automatische Antenneneinstellung gezeigt.

VIDEO Anschauen                    

EEG-Montageanleitung herunterladen 

   




HomeÜber unsFunkrundsteuerungFunk-Smart-MeteringFernwirktechnikSupportKontaktImpressum